Sicherheitsupdates am 05.05.2022

In Gluon, unserer Firmware, wurde eine kritische Sicherheitslücke gefunden. Diese macht ein Update aller Freifunk-Knoten notwendig. Am Donnerstagabend wollen wir daher eine fehlerbereinigte Firmware ausrollen.

Als Knotenbetreiber.innen müsst ihr nichts tun, sofern der Autoupdater auf eurem Knoten aktiviert ist. Eure Knoten werden sich dann selbstständig die neue Firmware installieren. Solltet ihr den Autoupdater ausgeschaltet haben, solltet ihr das Update selbstständig zeitnah installieren.

Zur Vorbereitung auf Donnerstag haben wir grade die neue Firmware-Version v2021.1.1.0 herausgegeben, damit machen wir den Sprung auf Gluon Version 2021.

Unsere Cloud soll schöner werden

Unsere Seafile-Instanz unter cloud.hamburg.freifunk.net ist nun schon eine Weile in Betrieb und auch gut in Benutzung, allerdings werden 32-Bit-Systeme von Seafile nicht mehr offiziell unterstützt. Deshalb haben wir auf modernerer Hardware und größeren Festplatten eine aktuelle Version installiert.

Die neue Instanz findest du hier: speicher.hamburg.freifunk.net

Die alte Seafile-Instanz wird am 1.8.2022 abgeschaltet werden, daher möchten wir alle Benutzer*innen bitten, ihre Daten ggfs. umzuziehen. Wir werden das auch per Email und Social Media kommunizieren.

Einige Hinweise:

Freifunk Hamburg in der Matrix

Bei Freifunk Hamburg nutzen wir verschiedene Kommunikationskanäle, um uns auszutauschen, Fragen zu beantworten und auf dem Laufenden zu bleiben. Dazu gehört neben dieser unserer Webseite auch die Mailingliste für Kommunikation per E-Mail und den Chat (IRC) für direkteren Austausch.

Neben diesen Möglichkeiten unterstützen wir auch Matrix. Darüber kannst du unter #ffhh:hackint.org unserem Chat beitreten. Dieser Raum wird mit IRC gebridget, d.h. sowohl über IRC als auch über Matrix erreichst du denselben Chat-Raum mit denselben Teilnehmer*innen. Es gibt außerdem als Übersicht einen Matrix-Space (#freifunk-hamburg:fairydust.space) unter dem du den Chat ebenfalls findest.

Im Chat gilt grundsätzlich, dass nur weil andere Teilnehmer*innen als online angezeigt werden, diese nicht unbedingt am Rechner sitzen und mitlesen. Solltest du also eine Frage haben und nicht direkt eine Antwort bekommen, dann habe bitte etwas Geduld.

Wenn du noch ein paar technische Details zur Matrix-IRC-Bridge erfahren willst oder wissen möchtest, wie du als IRC-Nutzer*in deinen registrierten Nickname unter Matrix weiternutzen kannst, dann schau mal bei hackint.org vorbei.