Freifunk für Flüchtlinge: Wohnschiff funkt frei!

Bis zu 216 Flüchtlinge sollen auf dem Wohnschiff Transit im Harburger Binnenhafen untergebracht werden. Schon vor der Ankunft des Schiffes gab es in der KulturWerkstatt Harburg, am KulturKran und bei der Kaffeerösterei Fehling Freifunk. Mit Unterstützung dieser Nachbarn und der Lokalen Partnerschaften in Harburg konnten wir das freie WLAN für das Wohnschiff relativ schnell realisieren. Zwischenzeitlich ist auch der Yachthafen Harburg verfreifunkt worden. An dieser Stelle vielen Dank an alle Beteiligten. Nun arbeiten wir daran, dass die Verbindung via KulturKran noch besser wird.

Wohnschiff Transit mit dem freifunkenden KulturKran im Hintergrund

Wohnschiff Transit mit dem KulturKran im Hintergrund

Kartenansicht des Harburger Binnenhafens

Knotenkartenansicht des Harburger Binnenhafens

3 Responses to "Freifunk für Flüchtlinge: Wohnschiff funkt frei!"

Kommentar hinterlassen

Creative Commons Lizenzvertrag